header pilates

logo mobil

Bewusstes Atmen - was ist dass eigentlich..

Die "Psyche" (aus dem altgriechischen) stand ursprünglich für "Atem, Hauch") und steht für Lebendigkeit und Lebenskraft. Es lohnt sich, die Art und Weise, wie wir atmen, bewusst wahrzunehmen, denn so können wir unsere Gefühle besser kennenlernen und durch eine Veränderung des Atemmusters sogar beeinflussen. Emotionen... wie ich die Dinge betrachte...

Halten Sie auch in stressigen Situationen die Luft an? - Falls es Ihnen überhaupt auffällt.

Oft zeigen sich Symptomen wie Bluthochdruck oder Verdauungsstörungen.

Die bewusste also achtsame Atmung kann hier helfen gelassener zu reagieren. Wir stärken das Gehirn, den gleichmäßigen Herzschlag/Blutdruck und verlängern somit die Lebenskraft!

Je besser die Zellen nämlich mit Sauerstoff versorgt sind und je effektiver der Abtransport von Giftstoffen vollzogen wird, desto stärker und gesünder fühlen wir uns - sowohl körperlich als auch geistig. Gerade in einem stressigen Alltag kann der richtige Atemrhythmus zu einer verbesserten Energieversorgung und widerstandsfähigeren Gesundheit führen.

Hilfreiche Ideen zur Umsetzung im Alltag sowie Informationen/Hintergründe -  was alles unmittelbar mit der Atmung zusammenhängt - erfährst Du hier. 

Freitags 15.00 - 16.00 Uhr in Weißenburg  
auch buchbar als Kurs/Seminar, Einzel-/Gruppentraining.
 
IMG_7668.jpeg
 
Atmung betrifft uns alle!