header pilates

logo mobil

Wie kann ich bewusster atmen 

Den kleinen Smiley im Bauch schon vergessen?...

 "Atem" steht für Lebendigkeit und Lebenskraft. Es lohnt sich immer, die Art und Weise, wie wir atmen, bewusst wahrzunehmen. Der Atem hängt unmittelbar mit dem Gehirn und unserer Gefühlswelt zusammen. Muskeln und Faszien, verschiedene Schichten brauchen unsere freie Atmung um Verspannungen vorzubeugen.Wenn wir uns besser wahrnehmen, können wir unsere Gefühle besser kennenlernen und durch eine Veränderung des Atemmusters sogar beeinflussen!

Halten Sie auch in stressigen Situationen die Luft an? - Falls es Ihnen überhaupt auffällt. 
Oft zeigen sich Symptomen wie Bluthochdruck oder Verdauungsstörungen.

Wir verstehen jetzt besser: die bewusste also achtsame Atmung kann helfen gelassener zu reagieren /zu sein.

Mit der Atmung stärken wir auch das Gehirn, den gleichmäßigen Herzschlag/Blutdruck. Je besser die Zellen mit Sauerstoff versorgt sind, je effektiver der Abtransport von Giftstoffen vollzogen wird, desto stärker und gesünder fühlen wir uns - sowohl körperlich als auch geistig. 

Gerade in einem stressigen Alltag kann der richtige Atemrhythmus zu einer verbesserten Energieversorgung und widerstandsfähigeren Gesundheit führen.Hilfreiche Ideen zur Umsetzung im Alltag sowie Informationen/Übungen - erfahren Sie bei mir.

Als Kurs/Seminar, Einzel- oder Gruppentraining.
 
Bewusstes Atmen lernen
 
Atmung betrifft uns alle - Atmung verbindet uns alle.